.

Das Projekt Weberhäuser Plauen

Margitta & Kerstin

Durch ehrenamtliches Engagement, das Selbstverantwortung vor staatliches Handeln stellt, konnten wir eine denkmalgeschützte Häuserzeile, die 500 Jahre alten Weberhäuser, ein originäres Wohnquartier, in seiner ursprünglichen Form erhalten und zu einem innovativen Kunst- und Kommunikationszentrum weiterentwickeln.

Es ist keine künstlich aufgebaute historische Welt, wie in Museumsdörfern. Die Häuserzeile vermittelt eine ganz besondere Authentizität, die vor allem Kinder und Jugendliche anspricht. In den historischen Häusern haben wir traditionelle Werkstätten eingerichtet, in denen wir insbesondere junge Menschen zu selbstständigem Handeln anleiten. Damit wurde ein pädagogisches Feld geschaffen, in dem absichtsvoll der historische Kontext in die Lernumwelt einbezogen wurde. In allen Gewerken wird die Grob und Feinmotorik und die Koordination zwischen Hirn und Hand geschult.

Anfänge im Jahr 2000

Das Projekt wurde im Jahr 2000 begonnen und hat die handwerkliche Ausbildung vor allem von Kindern und Jugendlichen zum Ziel und vermittelt auf unkonventionelle Art ideelle Werte, ökologisches Denken und die historische Entwicklung der Stadt Plauen.

Ein Beitrag des VRF aus dem Jahr 2008

Das Ziel unseres Projektes ist die Weitergabe von Kunsthandwerk vor allem an Kinder und Jugendliche. Wir betreiben in den ältesten Häusern unserer Stadt verschiedene Werkstätten und bieten keramische Gestalten, Holzgestaltung, Filzen, Weben, Marionettenbau und Papierschöpfen an. .Im Zeitalter von Computern, sollen Kinder und Jugendliche erfahren, das nicht alles im Leben per Knopfdruck geschieht.

Häuser stehen für alle offen

Die Häuser stehen aber allen Altergruppen offen. Das Hauptangebot unserer Arbeit liegt allerdings bei Schulen, Kindergärten und Einrichtungen aller Art. Eines der Häuser wird als Museum betrieben, in dem Geschichte bis zu den Ursprüngen der Stadtentwicklung vermittelt wird. Die Häuserzeile hat sich außerdem zu einem touristischen Magneten entwickelt, wie andere museale Einrichtungen der Stadt.

In allen Werkstätten werden nachfolgend aufgezeigte Angebote für Kinder und Jugendliche umgesetzt:

  1. Entfaltung kreativer und motorischer Persönlichkeitsstruktur
  2. Handwerkliche Angebote sind ohne Vorgaben (nur Arbeitschritte werden vorgegeben). Die Ausführung der Arbeiten erfolgt eigenverantwortlich. Die Arbeitsergebnisse sind nicht austauschbar, jede Arbeit ist ein Unikat (keine serielle Fertigung).
  3. Schulung von Konzentration, Ausdauer und Erziehung zum selbst gestalteten Produkt, weg vom Konsum
  4. Erziehung zu selbstverantwortlichem Handeln
  5. Schulung der Feinmotorik und Koordination von Hirn und Hand


Zwei Konzepte werden verfolgt

Zum einen wird die denkmalgeschützte Bausubstanz und somit ein originäres Wohnquartier in seiner ursprünglichen Form erhalten und innovative ökologische Lebensform demonstriert Zum anderen wurde ein Kunst- und Kommunikationszentrum geschaffen, in dem Kinder, Jugendliche, Behinderte, Frauen und Senioren Lernangebote bekommen, die von Schulen und anderen Einrichtungen nicht abgedeckt werden können.



Opener 1

Die Weberhäuser Plauen werden unterstützt:

Stadt Plauen Zwickau-Plauen

Vogtlandkreis Jößnitz

Aktion Mensch Euregio Egrensis sw

M&S Umwelttechnik

Arbeitsagentur sw Stadtwerke Plauen sw

Westsächsische Gesellschaft für Stadterneuerung WGSWestsächsische Gesellschaft für Stadterneuerung WGS Ziel 3/Cíl 3-Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit  sw

Europäischen Union sw

Künste öffnen Welten Bürgerstiftung Plauen

Und von vielen weiteren Sponsoren sowie ehrenamtlichen Helfern. Ihnen allen gilt unser Dank.

Führung buchen

Höhepunkte 2016:

Programm 2017

Unseren aktuellen Programm-Flyer mit allen Veranstaltungen und Informationen für das Jahr 2017 können Sie sich hier kostenlos als PDF herunterladen.

>> Programm 2017

Öffnungszeiten:

Mo.09-13 Uhr
Di.09-13 Uhr16-19 Uhr
Mi.09-13 Uhr14-19 Uhr
Do.09-13 Uhr
Fr.09-13 Uhr
Sa.10-15 Uhr


(Samstags nur von April bis September geöffnet, oder nach Vereinbarung )

Tipp: Besuchen Sie auch unsere kleine Galerie im Töpferhaus und die Werkstätten im Filzhaus und im Nadelöhr. Sie sind innerhalb der Kurszeiten geöffnet und bieten individuelle Geschenke.

Kontakt:

Unikat e.V.
Bleichstraße 9-15
08523 Plauen

Tel.: 03741 / 41 52 84 6
Mail: info@weberhäuser.de

Der Weg zu uns:

Sie finden uns in der Altstadt von Plauen am Mühlgraben und unterhalb des Malzhauses. Parken können Sie auf der Bleich- und Färberstraße.

>> Karten anzeigen